Smartsaver

Geld anlegen, unkompliziert und wertsteigernd

Das Geld, dass Sie dank des Vertragswechsels mit Smartsaver sparen, legen Sie in einen Sparplan an - auch das übernimmt der Smartsaver. Geld anlegen ist mit Smartsaver genauso einfach wie Geld sparen - einmal eingerichtet, müssen Sie nichts mehr tun. Über die Smartsaver-App sehen Sie immer, wie sich ihre Geldanlage entwickelt.

Smartsaver App Investments
Smartsaver App Geldanlage

Gespartes Geld anlegen

Haben Sie mit Smartsaver durch den Wechsel in günstigere Verträge Geld zum Sparen freigemacht, legen Sie ihr Geld an - ebenfalls über unsere App. Sie können die kompletten Einsparungen anlegen oder einen Teilbetrag. Ihr Geld investieren Sie mit Smartsaver in einen so genannten ETF, das ist die Abkürzung für "Exchange Traded Funds", auf Deutsch: "börsengehandelte Fonds". Und danach müssen Sie sich eigentlich um gar nichts mehr kümmern.

Perfekt für die private Geldanlage

ETFs werden immer beliebter, natürlich nicht ohne Grund, vereinen sie doch die Vorteile von Aktien und Fonds in einem Produkt. Sie müssen nicht Aktien nur eines Unternehmens kaufen, sondern können Ihr Geld breit in ganzen Märkten investieren - das geht auch mit kleinen Summen. ETF sind kostengünstig, sicher, breit aufgestellt und flexibel. Und ETFs bringen auch mehr als viele andere Geldanlagen. Bei Smartsaver berechnen wir alle Modelle mit 5,8% Rendite jährlich.

Smartsaver App ETFs
Smartsaver App Geldanlage

Flexibler Zugriff auf Ihr Geld

Je länger Sie auf Ihr persönliches Ziel sparen, desto mehr profitieren Sie vom Zinseszinseffekt. Aber wir wissen: Im Leben kann immer mal etwas dazwischenkommen. Wenn Sie Ihre Ersparnisse kurzfristig benötigen, können Sie mit der Smartsaver-App binnen weniger Tage über Ihr Geld frei verfügen. Nur Sie haben Zugriff auf Ihre Ersparnisse (und ihr Depotkonto).

Wie viel können Sie sparen

76 €

Monatliche
Sparrate

12.279 €

Kapital nach 10 Jahren

2 1.848 € Einzahlungen 111 € Rendite 1.935 €
4 3.648 € Einzahlungen 454 € Rendite 4.102 €
6 5.472 € Einzahlungen 1.055 € Rendite 6.527 €
8 7.296 € Einzahlungen 1.945 € Rendite 9.241 €
10 9.120 € Einzahlungen 3.159 € Rendite 12.279 €
12 10.944 € Einzahlungen 4.737 € Rendite 15.681 €
14 12.768 € Einzahlungen 6.720 € Rendite 19.488 €
16 14.592 € Einzahlungen 9.157 € Rendite 23.749 €
18 16.632 € Einzahlungen 12.626 € Rendite 28.894 €
20 18.240 € Einzahlungen 15.619 € Rendite 33.859 €
22 20.064 € Einzahlungen 19.772 € Rendite 39.836 €
24 21.888 € Einzahlungen 24.638 € Rendite 46.526 €
26 23.712 € Einzahlungen 30.303 € Rendite 54.015 €
28 25.536 € Einzahlungen 36.862 € Rendite 62.398 €
30 27.360 € Einzahlungen 44.421 € Rendite 71.781 €
Jahre
  • Einzahlungen
  • Rendite
Monatliches Sparpotential
Vergleichstarif
Günstigster
Strom
52 €
36 €
Gas
36 €
28 €
DSL
41 €
23 €
Weitere Verträge
64 €
29 €

Für die Ermittlung des monatlichen Sparpotentials haben wir die Preise für Strom, Gas, Handy, Internet, Haftpflicht, Hausrat, Kfz- und Krankenversicherungen vergleichen. Dabei haben wir die Tarife des Grundversorgers oder des Marktführers und das jeweils günstigste vergleichbare Angebot eines Wettbewerbers gegenübergestellt. Stand Juli 2021

Ein Einpersonenhaushalt kann unseren Berechnungen zufolge 76 Euro im Monat sparen, wenn er seine Verträge optimiert. 15 Euro Ersparnis sind beispielsweise bei Strom drin, acht Euro bei Gas (sofern vorhanden), 18 Euro bei DSL, dazu weitere Verträge - so wandern jeden Monat 76 Euro ins persönliche Spar-Depot statt zum teuren Anbieter.

Wenn Sie diese Geld jeden Monat sparen und investieren, ergibt sich nach zehn Jahren ein voraussichtliches Endkapital von 12.279 Euro. Nach 30 Jahren sind es bereits voraussichtliche 71.781 Euro, davon übrigens 44.421 Euro Kapitalerträge. Sprich: Sie zahlen 27.360 Euro ein und erhalten 44.421 Euro Rendite.

Schon gewusst? Über 42% der deutschen Haushalte sind Einpersonenhaushalte.

136 €

Monatliche
Sparrate

21.974 €

Kapital nach 10 Jahren

2 3.264 € Einzahlungen 199 € Rendite 3.463 €
4 6.528 € Einzahlungen 812 € Rendite 7.340 €
6 9.792 € Einzahlungen 1.887 € Rendite 11.679 €
8 13.056 € Einzahlungen 3.481 € Rendite 16.537 €
10 16.320 € Einzahlungen 5.654 € Rendite 21.974 €
12 19.584 € Einzahlungen 8.476 € Rendite 28.060 €
14 22.848 € Einzahlungen 12.025 € Rendite 34.873 €
16 26.112 € Einzahlungen 16.386 € Rendite 42.498 €
18 29.376 € Einzahlungen 21.658 € Rendite 51.034 €
20 32.640 € Einzahlungen 27.949 € Rendite 60.589 €
22 35.904 € Einzahlungen 35.381 € Rendite 71.285 €
24 39.168 € Einzahlungen 44.089 € Rendite 83.257 €
26 42.432 € Einzahlungen 54.226 € Rendite 96.658 €
28 45.696 € Einzahlungen 65.963 € Rendite 111.659 €
30 48.960 € Einzahlungen 79.490 € Rendite 128.450 €
Jahre
  • Einzahlungen
  • Rendite
Monatliches Sparpotential
Vergleichstarif
Günstigster
Strom
78 €
50 €
Gas
52 €
39 €
DSL
41 €
23 €
Weitere Verträge
161 €
84 €

Für die Ermittlung des monatlichen Sparpotentials haben wir die Preise für Strom, Gas, Internet, Handy, Haftpflicht, Hausrat, Kfz- und Krankenversicherungen vergleichen. Dabei haben wir die Tarife des Grundversorgers oder des Marktführers und das jeweils günstigste vergleichbare Angebot eines Wettbewerbers gegenübergestellt. Stand Juli 2021.

Ein Zweipersonenhaushalt kann unseren Berechnungen zufolge bis zu 136 Euro im Monat sparen, wenn er seine Verträge optimiert. 28 Euro Ersparnis sind beispielsweise bei Strom drin, 13 Euro bei Gas (sofern vorhanden), 18 Euro bei DSL, dazu weitere Verträge - so wandern jeden Monat 136 Euro ins persönliche Spar-Depot statt zum teuren Anbieter.

Wenn Sie dieses Geld jeden Monat sparen und investieren, ergibt sich nach zehn Jahren ein voraussichtliches Endkapital von 21.974 Euro. Nach 30 Jahren sind es voraussichtliche 128.450 Euro, davon übrigens 79.490 Euro Kapitalerträge. Sprich: Sie zahlen 48.960 Euro ein und erhalten 79.490 Euro Rendite.

Schon gewusst? 33% der deutschen Haushalte sind Zweipersonenhaushalte. Dieser Anteil soll bis 2040 stabil bleiben.

167 €

Monatliche
Sparrate

26.983 €

Kapital nach 10 Jahren

2 4.008 € Einzahlungen 245 € Rendite 4.253 €
4 8.016 € Einzahlungen 997 € Rendite 9.013 €
6 12.024 € Einzahlungen 2.318 € Rendite 14.342 €
8 16.032 € Einzahlungen 4.274 € Rendite 20.306 €
10 20.040 € Einzahlungen 6.943 € Rendite 26.983 €
12 24.048 € Einzahlungen 10.408 € Rendite 34.456 €
14 28.056 € Einzahlungen 14.765 € Rendite 42.821 €
16 32.064 € Einzahlungen 20.121 € Rendite 52.185 €
18 36.072 € Einzahlungen 26.595 € Rendite 62.667 €
20 40.080 € Einzahlungen 34.320 € Rendite 74.400 €
22 44.088 € Einzahlungen 43.446 € Rendite 87.534 €
24 48.096 € Einzahlungen 54.139 € Rendite 102.235 €
26 52.104 € Einzahlungen 66.586 € Rendite 118.690 €
28 56.112 € Einzahlungen 80.998 € Rendite 137.110 €
30 60.120 € Einzahlungen 97.609 € Rendite 157.729 €
Jahre
  • Einzahlungen
  • Rendite
Monatliches Sparpotential
Vergleichstarif
Günstigster
Strom
124 €
86 €
Gas
74 €
54 €
DSL
41 €
23 €
Weitere Verträge
187 €
96 €

Für die Ermittlung des monatlichen Sparpotentials haben wir die Preise für Strom, Gas, Internet, Handy, Haftpflicht, Hausrat, Kfz- und Krankenversicherungen vergleichen. Dabei haben wir die Tarife des Grundversorgers oder des Marktführers und das jeweils günstigste vergleichbare Angebot eines Wettbewerbers gegenübergestellt. Stand Juli 2021

In einem Vierpersonenhaushalt ergeben sich - wenig überraschend - die meisten Einsparmöglichkeiten. Monatlich können unseren Berechnungen zufolge bis zu 167 bis 208 Euro gespart werden, wenn eine Familie ausgewählte Verträge optimiert. 38 Euro Ersparnis sind beispielsweise bei Strom drin, 21 Euro bei Gas (sofern vorhanden), dazu weitere Verträge - so wandern jeden Monat 167 Euro ins persönliche Spar-Depot.

Das Ersparnispotenzial kann 167 Euro sogar übersteigen, wenn die Kinder älter sind und ebenfalls ein Handy haben. Der Einfachheit halber rechnen wir aber defensiv mit nur zwei Handyverträgen.

Wenn Sie diese Geld jeden Monat sparen und investieren, ergibt sich nach zehn Jahren ein voraussichtliches Endkapital von 26.983 Euro. Nach 30 Jahren sind es bereits voraussichtliche 157.729 Euro, davon 97.609 Euro Kapitalerträge. Sprich: Sie zahlen 60.120 Euro ein und erhalten 97.609 Euro Rendite.

Vierköpfige Haushalte gibt es immer weniger in Deutschland, ihr Anteil beträgt nur noch 9,1 Prozent an allen Haushalten. Bis 2040 soll der Anteil weiter zurückgehen auf 8,1 Prozent.

App holen und lossparen